Zum Inhalt springen
André Chrost

Etwas Sinnvolleres gibt es nicht

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: Sandrine Seth


Bjerke Gfrörer unterstützt die Waldritter in Herten ehrenamtlich.

Laternen basteln, einen Stuhl bauen oder Gesellschafts­spiele spielen: Beim Jugendtreff der Waldritter kommen Kinder und Jugendliche voll auf ihre Kosten. Aber nicht nur für sie bieten die Waldritter Spaß und Spannung an. Bester Beweis ist Bjerke Gfrörer. Der junge Mann mit dem skandinavischen Vornamen hat auf einer Veranstaltung seine heutigen Kolleginnen und Kollegen kennengelernt und sich direkt für die Waldritter begeistern können. Der 22-Jährige studiert Soziale Arbeit und ist seit Juni ehrenamtlich bei den Waldrittern in Herten tätig. Trotz der Corona-Bremse ist Bjerke Gfrörer für die Kinder und Jugendlichen im Jugendtreff da, zum Beispiel mit dem „Gute Laune Zuhause“-Projekt. „Wir arbeiten auch gerade an einem Konzept für ein Brettspiel, das man online in einer großen Gruppe spielen kann“, erzählt der Ehrenamtliche. Auf die Frage, warum er sich bei den Waldrittern engagiert, reagiert er ganz cool: „Warum denn nicht? Die Arbeit ist spannend, macht Spaß und ich lerne viel. Etwas Sinnvolleres kann ich mit meiner Freizeit nicht anstellen.“

Info
Waldritter e.V.

Ewaldstraße 20
45699 Herten

info@waldritter.de
www.waldritter.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: