Volksbank Ruhr Mitte stockt den foerderpott.de auf

52.171,04 Euro für Vereine

31 erfolgreiche Projekte konnten über die Online-Spendenplattform foerderpott.de der Volksbank Ruhr Mitte finanziert werden. So wurden 52.171,04 Euro gespendet und dank des Spendentopfes hat davon die Volksbank 25.065 Euro beigesteuert. Spendentopf auf 50.000 Euro aufgestockt Viele Vereine suchen weiterhin nach finanzieller Unterstützung für ihre Projekte. Hierbei werden die Projektstarter auch in 2020 über den foerderpott.de unterstützt. Die verfügbare Summe im Spendentopf wurde auf 50.000 Euro aufgefüllt. „Vereine erhalten von uns einen 250-Euro-foerderpott-Gutschein zur Einrichtung ihres Projektes. Zusätzlich werden Spendenzahlungen an die Projekte ab 5 Euro mit 10 Euro Co-Funding aus dem Spendentopf unterstützt“, erläutert Vera Bleker, Leiterin der Hertener VB-NEXT Filiale die Arbeitsweise.

foerderpott.de – einfache Einstellung Die online Projekteinstellung ist ganz einfach und funktioniert, egal wie unterschiedlich die Wunschprojekte sind. Hierbei helfen viele Beispiele und Checklisten und das foerderpott-Team der Volksbank unterstützt die Projektverantwortlichen. Nach wenigen Eingaben steht das Projekt zur Unterstützung bereit. Ab dann werben die Vereine für ihr Projekt. foerderpott.de - erfolgreiche Projekte aus Herten So hat der Löschzug Scherlebeck der Freiwilligen Feuerwehr Herten einen neuen Info-Werbestand für die Jugendfeuerwehr finanziert. ‚Den Traum vom Vereinsbus‘ realisierte der SV Vestia Disteln und kann nun die Mannschaften zu den Auswärtsspielen fahren. Für die Umsetzung eines nachhaltigen Projektes zum Umweltschutz interessierten sich so viele Unterstützer, dass am Ende mehr Geld, als ursprünglich vom Judo-Sport-Team Herten e. V. geplant, zusammenkam.

Info

Die Vereine beschreiben auf foerderpott.de ihr Projekt anschaulich anhand von fünf Fragen und einigen Fotos. Nach der Einrichtung sammeln die Projektmacher Fans, die online für das Projekt stimmen. Bei einer Projektsumme von 1000 Euro sind 20 Fans ausreichend. Sind diese erreicht, beginnt die Finanzierungsphase und die Unterstützer können für das Projekt spenden. Alle Zahlungen landen zur Sicherheit der Spender auf einem Treuhandkonto. Sollte ein Projekt nicht erfolgreich sein, dann erhalten die Spender ihren Betrag vollständig zurück. „Die Erfahrung zeigt, dass die überwiegende Anzahl der Projekte erfolgreich überfinanziert wurden, d. h. es kam mehr Geld als ursprünglich geplant zusammen“, sagte Vera Bleker.

Weitere Informationen unter: www.foerderpott.de oder 0209 385-1750.