Slowenien

Bürgermeister Fred Toplak auf den Spuren seiner Verwandten

 Die Familie von Bürgermeister Fred Toplak hat ihre Wurzeln in Vitanje (Slowenien). Vitanje ist eine kleine Gemeinde im nördlichen Teil Sloweniens. Das Gebiet gehört zur Untersteiermark und grenzt an Österreich, früher Österreich-Ungarn. Aufgrund schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen sind viele Slowenen im damaligen österreichischen Kaiserreich ausgewandert und nach Deutschland gekommen. So auch der Bergmann Franz Toplak, Großvater von Bürgermeister Fred Toplak. „Er wurde 1881 in Vitanje geboren und kam 1920 über Celje nach Westerholt, um hier im Bergbau zu arbeiten. Das Bergmannszepter übernahm dann Alfred Toplak, der 1925 in Westerholt zur Welt kam“, erzählt der Bürgermeister, der 1959 wurde in die Bergmannsfamilie hineingeboren wurde. Diesen Sommer kehrt Fred Toplak zu seinen Wurzeln zurück. Er fährt mit dem Wohnmobil über Szczytno anlässlich des Partnerschaftsjubiläums nach Slowenien, um die Gemeinde Vitanje zu besuchen, wo sein Großvater geboren wurde.

Text: Sandrine Seth • Fotos: privat