Klangraum Glashaus: Herbert Knebels Affentheater mit Gastmusikern „Rocken bis qualmt“

Fr
19
Jan
Zeit:
20:00
Location:
Rosa-Parks-Schule
Adresse:
Fritz-Erler-Str. 2-4
45701 Herten

Warum macht ihr nicht einmal ein reines Musikprogramm? Eine Frage, die in den letzten Jahren immer wieder von verschiedenen Seiten gestellt wurde. Die da wären: Fans, Veranstalter, Familienangehörige…

Und hier ist es jetzt endlich, nur für kurze Zeit – von Sommer 2017 bis Sommer 2018 – und nur an auserwählten Orten. Als musikalische Verstärkung konnten kurzfristig auf dem Transfermarkt für gruppenlose Musiker Henjek und Stenjek, die ehemalige Bläsersektion der Familie Popolski verpflichtet werden. Also: „Rocken bis qualmt!“ – Das Musikprogramm von Herbert Knebels Affentheater mit Gastmusikern.

Ein Wiedersehen und Wiederhören mit tollen Songs aus den verschiedenen Programmen von Herbert Knebels Affentheater wie Rentner Love, Auf´m Heimweg zu schnell, Papa war bei de Rolling Stones, Elli, Lola, Rauch ausse Wohnung… eben „Rocken bis qualmt“.

„Rocken bis qualmt“ ist kein neues Affentheater Programm sondern nach dem Ende des aktuellen Tourprogramm „Männer ohne Nerven“ ein reines Musikprogramm mit den tollsten Songs aus den  Programmen der letzten dreißig Jahre und Herbert Knebels Moderationen. Das neue Solo Programm von Herbert Knebel „Im Liegen geht`s“ läuft natürlich weiter… und keine Bange: alle Fans, die den Humor von Herbert Knebel und seinem Affentheater lieben, kommen beim Programm „Rocken bis qualmt“ auch auf ihre Kosten.

Kartenvorverkaufsstellen:

  • Glashaus Herten, Hermannstr. 16, 45699 Herten, Info-Tel.: (0 23 66) 303 232
  • Buchladen Attatroll, Herner Str. 16, 45657 Recklinghausen, Tel.: (0 23 61) 1 70 02
  • RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, 45699 Herten, Tel.: (0 23 66) 18 11 60
  • www.proticket.de (gebührenpflichtig)

Hinweis zur Durchführung der Veranstaltung aufgrund einiger Nachfragen:

Der Veranstaltungsort hat das Sturmtief Friederike glimpflich überstanden - die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt!

Verwandte Themen: