Fachkräftepotenzial im eigenen Unternehmen nutzen

Mi
28
Aug
Zeit:
00:00 - 00:00
Location:
Doncasterplatz 5
Adresse:
45699 Herten

Fachkräftemangel ist seit längerem ein großes Thema für Betriebe. Offene Stellen zu besetzen wird zunehmend schwieriger, und die angespannte Personalsituation belastet die Auftragsabwicklung. Ein Weg, dem Fachkräftemangel zu begegnen, kann für Betriebe in der Entwicklung und Qualifizierung ihrer bereits vorhandenen Beschäftigten und der Gestaltung moderner Personalpolitik liegen.

In der Veranstaltung werden in einem Zeitrahmen von etwa zwei Stunden verschiedene Förderprogramme, deren Rahmenbedingungen und finanzielle Möglichkeiten dargstellt.

Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk und Pflege berichten von ihren praktischen Erfahrungen, wie sie die bestehenden Förderprogramme nutzen und so den Fachkräftemangel im eigenen Betrieb durch weitere Qualifizierung vorhandener oder neuer Beschäftigter beheben konnten. Auch neue Wege in Personal- und Organisationsentwicklung, beispielsweise bei einer Nachfolgeregelung, werden vorgestellt.

Anmeldungen bitte bis zum 21.08.2019 telefonisch unter 0 23 66 / 303 400 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@remove-this.herten.de. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Das Programm moderiert Stefan Prott

  • Begrüßung: Bürgermeister Fred Toplak
  • Expertinnen informieren – Hertener Unternehmen berichten zu folgenden Förderprogrammen:
  • Bildungsscheck NRW – Fachkräfteentwicklung mit Weiterbildung; Fa. bluesens, Herten
  • Qualifizierungschancengesetz – Neue Möglichkeiten der Weiterbildungsförderung; Fa. Nomis, Herten
  • Potentialberatung NRW und unternehmensWert:Mensch – Moderne Arbeitspolitik für kleine und mittlere Unternehmen; a.b.c.-Sozialstation, Herten
  • Themeninseln und Austausch/ Diskussion zu weiteren Förder- und Unterstützungsangeboten zur Fachkräftegewinnung – und qualifizierung
Verwandte Themen: