Spielerisch ans Lesen heranführen

Neue Highlights für die Kinder- und Jugendbibliothek – Spende der Hertener Stadtwerke macht es möglich

Durch eine Spende der Hertener Stadtwerke können Kids in Kürze auch Tonie-Boxen und Tonies im Glashaus ausleihen. Die Tonie-Boxen und Tonies – ein modernes Audiosystem für Kinder ab drei Jahren - sind bereits in vielen Kinderzimmern zu Hause. Der weichgepolsterte Lautsprecher-Würfel, der mit Hilfe von kleinen Figuren (die so genannten "Tonies") beliebte Hörspiele, Geschichten und Lieder abspielt, ist besonders für kleine Kinderhände ideal.

Fünf Tonie-Boxen und 20 Tonies gehen in Kürze in der Kinder- und Jugendbibliothek in die Ausleihe. Geschichten von Bibi Blocksberg, Drache Kokosnuss, Grüffelo oder auch den Olchis werden dann als "Tonies" verfügbar sein. "Die Tonie-Boxen sind aktuell der Renner", weiß auch Bibliotheksmitarbeiterin Sylvia Konze. "Darum sind wir froh, dass wir unseren kleinen Gästen dank der Stadtwerke-Spende dieses tolle neue Angebot bieten können." Die Leih-Tonie-Boxen sollen Eltern u.a. zur Anschauung und als eventuelle Entscheidungshilfe für den privaten Kauf einer solchen Box dienen.

Auch die Auswahl an Tiptoi-Büchern konnte erweitert werden: 15 neue Bücher sind ab sofort in der Bibliothek verfügbar. "Die Bücher sind bei Kindern und Eltern gleichermaßen beliebt", erklärt Sylvia Konze. "Sie eignen sich ausgesprochen gut, um spielerisch zu lernen." Neu im Angebot sind beispielsweise Themen wie Buchstaben und Zahlen, das kleine Einmaleins - aber auch Fans von Pferden, Ponys und StarWars kommen auf ihre Kosten.

"Unsere Bibliothek in Herten leistet einen wichtigen Beitrag für die Sprach- und Leseförderung", so Thorsten Rattmann, Geschäftsführer der Hertener Stadtwerke. "Es ist toll zu sehen, dass man Kinder mit neuen, modernen Angeboten spielerisch ans Lesen heranführen kann. Das unterstützen wir gerne." Insgesamt spendeten die Hertener Stadtwerke 1.000 € an den Förderverein der Stadtbibliothek, der die Anschaffungen für die Kinder- und Jugendbibliothek ermöglichte.

Zum Hintergrund: Seit zwei Jahren verzichten die Hertener Stadtwerke auf das Verteilen von Weihnachtsgeschenken an Geschäftspartner. Stattdessen spenden sie Geld an Einrichtungen und Vereine mit sozialem Engagement in Herten.