Kinder Spendenübergabe an das Jugendzentrum Nord

1.000 Euro für den Kinderraum

Der erste Schritt in Richtung schönes Spielzimmer ist getan. Thorsten Rattmann, Geschäftsführer der Hertener Stadtwerke hat gestern Gisela Groth, Leiterin des Jugendzentrum Nord eine Spende über 1.000 Euro überreicht. Das Geld kommt dem Kinderspielzimmer zugute. Dieser ist ein bisschen in die Jahre gekommen: Das Laminat ist abgelaufen, die Schränke alt und eine Schiebetür dient nur noch als Wand, denn sie lässt sich nicht mehr öffnen. "Die Besucherkinder nutzten jeden Tag dieses Zimmer. Der Raum wird ordentlich strapaziert und runter gespielt", sagt Gisela Groth.

Die 1.000 Euro von den Hertener Stadtwerken helfen sehr, um in der ersten Hälfte der Sommerferien den Spielraum umfassend zu verschönern. "Sinn unserer Fördertätigkeit ist, dass das Geld für einen guten Zweck genutzt wird. Und hier wird das Geld definitiv gebraucht.", sagt Thorsten Rattmann. Den Betrag nutzt das Jugendzentrum Nord, um eine defekte Schiebetür im Spielzimmer gegen eine normale Wand zu ersetzen. Die Spende der Stadtwerke deckt einen großen Teil der veranschlagten Kosten für die Renovierungsarbeiten.

Verwandte Themen:
Info

Arbeitskreis Jugendzentrum Nord e.V.

Beethovenstraße 1, 45699 Herten

Tel.: 0 23 66 / 3 10 17

Fax: 0 23 66 / 93 90 17

eMail: info@jznord.de

Internet: www.jznord.de

 

Ansprechpartner für weitere Spenden

Gisela Groth (Dipl.-Soz.-Arb.),

Geschäftsführerin und Ansprechpartnerin für die pädagogische Arbeit

Khaled El Osman,

Ansprechpartner für Vermietungen, Veranstaltungen

und die Koordination des Einsatzes von Sozialstündlern.