Motiv-Ideen gesucht

Stadtwerke gestalten Trafostation in Transvaal neu

In Transvaal steht die Trafostation der Hertener Stadtwerke an prominenter Stelle: Genau auf der Ecke Transvaaler Straße / Recklinghäuser Straße ist das Häuschen mit dem technischen Interieur gut sichtbar. Deshalb wurde es in der Vergangenheit häufig mit illegalen Graffiti beschmiert.

Zukünftig sollen echte Kunstwerke die Wände zieren: Im Auftrag der Hertener Stadtwerke gestaltet die Agentur More than Words die Trafostation mit professioneller Graffiti-Kunst neu. Dafür suchen Künstler und Auftraggeber noch Motiv-Ideen. Einzige Voraussetzung: Die Motive sollen mit dem Ortsteil und/oder dessen Geschichte zu tun haben.

Wer eine gute Idee hat, kann diese den Hertener Stadtwerken bis einschließlich Mittwoch, 14. März, per-Email zukommen lassen: presse-hsw@remove-this.herten.de.

Hintergrund

Insgesamt haben die Stadtwerke mit „More than Words“ bereits rund 30 Projekte in Herten umgesetzt, darunter die Neugestaltung zahlreicher Trafo- und Gasreglerstationen sowie zweier Passagen in der Fußgängerzone. Fast immer stehen dabei historische Motive oder Bilder aus der Nachbarschaft im künstlerischen Fokus.  

Eine Übersichtskarte mit zahlreichen Stadtorten ist im Stadtwerke-Kundenzentrum StudioB, Jakobstraße 6, in der Hertener Innenstadt erhältlich. Darin finden Interessierte auch Vorschläge für Fahrradtouren entlang der Graffiti-Kunstwerke.