Toplaks Top Five

Was Bürgermeister Fred Toplak bewegen möchte

Die Hertener Innenstadt

„Die Entwicklung der Innenstadt liegt mir am Herzen, und dass ich ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Sache bin, wurde in den letzten Wochen deutlich, als es um die Standortdiskussion der Waldritter ging. Ich möchte die Innenstadt wieder zur Innenstadt machen. Das heißt, dass wir Handel, Dienstleistung und Handwerk in die Mitte der Stadt zurückholen müssen. Dieses Vorhaben kann die Stadtverwaltung nicht allein umsetzen, daher stehe ich im engen Kontakt zur HWK und IHK und bin gespannt auf die nächsten Schritte. Mir ist es wichtig, die Ideen und Anliegen der Innenstadthändler und Gastronomen aus erster Hand zu erfahren. Das ist auch ein Grund, warum ich regel­mäßig versuche, in der Innenstadt zu Mittag zu essen. Die Entwicklung der Innenstadt ist für mich Chefsache.“

Wirtschaft und Zeche

„Als ehemaliger Unternehmer liegt mir das Thema Wirtschaft besonders am Herzen. Ich bin der Überzeugung, dass eine gesunde Wirtschaft der Schlüssel zu einer lebens­werten Stadt ist. Wo es Unternehmen gut geht, gibt es Arbeits- und Ausbildungsplätze, Kreativität und Kaufkraft. Auf Schlägel & Eisen ist ein Gewerbe­gebiet entstanden, das nicht zuletzt durch seine Anbindung an den Stadtteilpark eine besondere Qualität für Unternehmensansiedlungen bietet. Das zeigt, dass Gewerbe und Freizeit sehr gut gemeinsam funktionieren können. Als Bürgermeister steht das Thema Wirtschaftsförderung in meinem persönlichen Fokus. Ich möchte weitere Unternehmer vom Standort Herten überzeugen. Unternehmen, die bereits in Herten ansässig sind, möchte ich stärken, indem ich als Ansprechpartner und „Kümmerer“ zur Verfügung stehe.“

Flüchtlinge und Familien

„Die Lebensgeschichten von Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten, bewegen mich zutiefst. Vor meiner Zeit als Bürgermeister und vor meiner Erkrankung konnte ich regelmäßig mit Flüchtlingen auf der Halde Hoheward laufen gehen. Menschen, die ein Recht darauf haben in Deutschland zu bleiben, haben die Chance verdient, hier nicht nur eine Bleibe, sondern eine neue Heimat zu finden. Mit der Kinderstube sollen besonders Kinder aus Familien gefördert werden, die unsere Sprache noch nicht perfekt beherrschen. Durch die enge Betreuung und die Einbindung der Eltern lernen die Familien unsere Kultur kennen und fühlen sich hoffentlich schnell in Herten zu Hause.“

Freizeit im Grünen

„Der Schlosspark, die Haldenlandschaft, Telgenbusch, Baut oder das Spargeldorf – in Herten haben wir viele grüne Schmuckstücke direkt vor der Haustür. Als Läufer liebe ich die Freizeitmöglichkeiten, die sich hier unter freiem Himmel und für alle kostenlos bieten. Dann haben wir mit dem Copa Ca Backum ein tolles Freizeit- und Erlebnisbad und mit dem RevuePalast Ruhr einen schillernden Veranstaltungsort. Die Motorworld auf Ewald wird neue Impulse bringen, davon bin ich überzeugt. Ich würde mir wünschen, dass wir alle die Freizeitmöglichkeiten in unserer Stadt wieder mehr wahrnehmen und wertschätzen. Was zu tun bleibt, sind Partner für kommerzielle Einrichtungen insbesondere für Jugendliche zu finden. Die Wünsche sind da, aber es gilt, potentielle Investoren von unserer Stadt zu begeistern.“

Verwaltung

„Transparenz – ein simples Wort, das für mich an oberster Stelle steht. Dafür bin ich angetreten, das werde ich durchsetzen. Es ist für mich irrelevant, wer  von meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung ein Parteibuch hat. Ich erwarte einfach, dass alle ihren Job bestmöglich erledigen. Als damals noch Außenstehender habe ich oft gemerkt, wie undurchsichtig das Handeln der Verwaltung wirkt. Heute stelle ich fest, dass es manchmal auch an der  Komplexität der rechtlichen Gegebenheiten liegt. Die Bürgerinnen und Bürger werden feststellen, dass wir zukünftig in vielen Bereichen transparenter darstellen, wie sich Gebühren zusammensetzen oder auf welcher Grund­lage Entscheidungen gefällt werden müssen. Auf der anderen Seite erwarte ich aber auch, dass Menschen nicht nur Fragen stellen, sondern sich auch aktiv informieren und recherchieren, wenn sie sich für ein Thema inter­essieren.“

Fotos: André Chrost

Info

Bürgermeister Fred Toplak

Tel. 02366 303-382
f.toplak@remove-this.herten.de

Rathaus
Raum: 103, Gebäude: 1. OG

Kurt-Schumacher-Str. 2
45699 Herten