„Mehr Zeit für mich“

Wohlfühl-Tipp: Bei einem Bad eine Auszeit vom Alltag nehmen

Fast die Hälfte der Deutschen gibt als guten Vorsatz fürs neue Jahr an, sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Denn das tut nicht nur der Seele gut: Eine Auszeit vom Alltag hilft dabei, Stress abzubauen und kann sogar das Risiko verringern zu erkranken.

Für einen oder gar mehrere Tage Auszeit bleibt nicht immer genügend Zeit. Umso wichtiger ist es, immer wieder kleine Ruhephasen einzuschieben. Das geht auch zu Hause: Gönnen Sie sich ein paar Wohlfühl-Stunden mit viel Entspannung und tun Sie dabei Körper und Seele etwas Gutes.

Ideal zum Relaxen ist zum Beispiel ein Wannenbad. Dafür können Sie sich auch im eigenen Badezimmer die passende Wohlfühl-Atmosphäre schaffen: Zünden Sie am Wannenrand einige Kerzen an oder spielen Sie meditative Musik ab. Genießen Sie das warme Wasser: Optimal ist eine Temperatur zwischen 36°C und 38°C.

Entspannung und Pflege

Verwenden Sie duftig-pflegende Zusätze. Zur Entspannung eignen sich besonders gut Produkte mit Kamillen- oder Lavendelextrakt. Oder mit Melisse: Die Pflanze aus dem Mittelmeerraum verströmt ein zitroniges Aroma und hilft bei Schlafstörungen, Ruhelosigkeit und Schmerzen. Genießen Sie ihr Bad für fünf bis 20 Minuten. Tun Sie anschließend auch ihrer Haut etwas Gutes: Sie freut sich über eine Körperlotion.

Wichtig: Starten Sie nach dem Bad nicht direkt wieder voll durch. Der ideale Zeitpunkt für diese Auszeit ist am Abend. Dann haben Sie Zeit, sich anschließend warm einzukuscheln und den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Info

Copa Oase

www.copaoase.de