Unsere Stadt - ein Naturerlebnis!

„Herten putzt sich raus“ 2019

Handschuhe angezogen und Müllsäcke geschnappt: Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Hertener Bürgerinnen und Bürger wieder am „Frühjahrsputz“ in ihrer Stadt. Am Samstag, 6. April, ab 9.30 Uhr werden Grünflächen, Straßenränder und öffentliche Anlagen von Abfall gesäubert. Um 12 Uhr startet dann die große Besenparty am Zentralen Betriebshof Herten.

Hertener Schülerinnen und Schüler verschönern Pflanzbeete

Sonnenhut, Salbei und Storchenschnabel, diese Stauden pflanzten 18 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Herten-Mitte in dieser Woche mit großer Begeisterung in der Innenstadt. Unterstützt von Bürgermeister Fred Toplak, Stadtbaurat Christoph Heidenreich und dem Team des neuen Innenstadtbüros verschönerten sie so drei brachliegende Pflanzbeete in der südlichen Ewaldstraße.

Trockenheit macht dem städtischen Grün zu schaffen

Während die Hertenerinnen und Hertener sich über das Sommerwetter freuen, ist es für das städtische Grün einfach zu trocken.

Gemeinsam Vielfalt für Insekten schaffen

Der Arbeitskreis möchte ein Zeichen gegen das Insektensterben und für eine artenreiche Stadtnatur setzen. Dazu pflanzt er zwischen der Beethovenstraße und Uferstraße neue Wildstauden.

Vorsicht vor Eichenprozessionsspinnern

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich zurzeit überall im Stadtgebiet aus.

Im Fluss

Spatenstich für den Emscher-Umbau: Das Generationenprojekt erreicht nun auch die Stadt Herten.

Bergarbeiter

Die Freeride-Profis Holger Meyer und Eddie Wagner haben die Haldentrails per E-Mountainbike gecheckt.

Ein echter Wildfang

Mit Jäger Matthias Klar auf der Pirsch im Emscherbruch.

Sport & Freizeit in Herten

( 14 )