Kultur in Herten

Ministerin Scharrenbach zu Besuch auf Schlägel und Eisen

Alljährlich besuchen Mitglieder des Kuratoriums, des Vorstands und der Geschäftsführung der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur ausgewählte, stiftungseigene Standorte, um sich ein Bild von der Arbeit und den Projekten vor Ort zu machen. In diesem Jahr ging die Reise u.a. zur Zeche Schlägel und Eisen in Herten.

Kleinkunstreihe „7nach8“ startet im August

Comedy, Musik, Tanz und Kabarett, bei der Kleinkunstreihe „7nach8“ ist auch in der neuen Spielzeit 2018/19 für alle etwas dabei.

Kostenloser Schnupperausweis zur Einschulung

Zur Einschulung können die Eltern den Kids einen vorläufigen Bibliotheksausweis beantragen, der für 3 Monate gilt.

Reggae-Night bei „summer in the city“

Reggae, Ragga und Dancehall gepaart mit originellem Afrobeat aus Ghana – in diesem Jahr gibt es seit langem wieder eine Reggae-Night beim Hertener Kultursommer.

Zeche Schlägel & Eisen: So feiert Herten die Nacht der Industriekultur

Zur ExtraSchicht können die Besucher der Zeche Schlägel & Eisen eine Zeitreise in das Herten der 50er, 60er und 70er Jahre erleben. Dabei geht es um Schalke, Taubenzucht, deutsche Schlager und den Kegelsport.

„Runde Bilder - Cartoons für Fußballer und Fans“

Die neue Ausstellung aus der Reihe „Cartoons im Pott“ beginnt am 9. Juni um 20 Uhr mit einer Vernissage.

Eine Ära geht zu Ende

Eine Ausstellung für das Ende des Bergbaus. Eine Hommage an die Kohle in der Weißkaue auf Schlägel & Eisen.

Wilder Ritt durch Klassik, Jazz, Pop und Folklore

Ein tanzender Notenständer, ein fliegendes Piano – Gegenstände erwachen zum Leben, wenn Stenzel und Kivits auftreten.