Ski und Rodel gut…

Die besten Winteraktionen in NRW

Die Freizeit mit Kindern zu planen, nimmt oft viel Zeit in Anspruch – die Saison spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Webportal menchenskinder-nrw.de stellt Ihnen darum die besten Ideen zur Freizeitgestaltung vor. Dieses Mal ist die Winterzeit im Fokus. Perfekt – denn schließlich hat NRW in Sachen Wintersport und Schneespaß richtig viel zu bieten.

Flexibel und perfekt für kleine Schneehasen – das Skigebiet Eschenberg Rodeln
Hügel rauf und runter flitzen und zwischendurch eine schöne Schneeballschlacht: Kleine Wintersportler kommen im Skigebiet Eschenberg voll auf ihre Kosten. Aber auch für Erwachsene bietet Winterbergs erstes Skigebiet (vom Ruhrgebiet aus gesehen) mit seinen 1,5 Kilometer langen Abfahrten, einem abwechslungsreichen Pistenprofil und vielen Gelegenheiten zum Après Ski im funkelnden Weiß ein schönes Ausflugsziel. Wer sich auf den Brettern, die die Winterwelt bedeuten, noch nicht so gut halten kann, bekommt im Skigebiet Eschenberg genau die Unterstützung, die er braucht – zu moderaten Preisen: Gruppenkurse in der Skischule werden ab 30 Euro angeboten, Privatstunden kosten ebenfalls dreißig Euro. Das großzügige Parkplatzangebot direkt an der Piste ist übrigens kostenlos nutzbar. Besonders gut für Familien: Schon die Kleinsten können sich hier auf Skiern versuchen, denn die Kurse nehmen Kinder ab 4 Jahren auf. Noch ein Vorteil: Man kann spontan sein. Denn auch in puncto Skipass sind Besucher dank der großen Auswahl flexibel: von der Einzelfahrt, über 10-er und 24-Punkte-Karten, Halbtages- und Tagesticket bis zum Mehrtagespass. www.eschenberglifte.de


Riesig, abwechslungsreich, für jeden etwas: das Skiliftkarussell Winterberg
Das Skikarussell Winterberg ist das größte Skigebiet der Wintersport-Arena Sauerland und beeindruckt mit 34 Abfahrten auf sieben Bergen und einer breiten Auswahl an leichten, mittelschweren und besonders anspruchsvollen Pisten. Dabei gibt es für jede Altersklasse zahlreiche Wintersport-, Skischul- und Freizeitangebote – perfekt auch für größere Familien. Wer im Skiliftkarussell Winterberg vom Rodelhang bis zum Flutlichtfahren alles ausprobieren möchte, sollte sich am besten ein verlängertes Wochenende für einen kleinen Kurzurlaub aussuchen. Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmer gibt es in Winterberg so einige – auf der Homepage des Skiliftkarussells findet sich aber ein Gastgeberverzeichnis zur praktischen Suche und anschließenden Buchung. Für die Besonderheiten des Skiliftkarussells im Rothaargebirge – wie dem Rodellift – gibt es Extra-Tickets, ansonsten werden Halbtages-, Tages-, und Mehrtageskarten, Gruppen- wie Saisontickets angeboten. Karten ab einer Laufzeit von drei Tagen gelten zudem in den sieben angeschlossenen Skigebieten der Wintersport-Arena Sauerland – auch daher lohnt sich also ein etwas längerer Aufenthalt. Für die kleinen Gäste gibt es neben Rodelpisten auch ein Kinderland und eine rund 10.000 Quadratmeter große, farbenfrohe Spielwiese mit Zauberteppich, bunten Figuren, Tipizelten und unterschiedlichen Parcours. Auch das Speise- und Getränkeangebot der rund 10 verschiedenen Skihütten ist auf kleine und große Gäste gleichermaßen eingerichtet. www.skiliftkarussell.de

Winterspaß auch abseits von Ski & Schlitten: Die Snow World Züschen
Wer weder Skifahren kann noch Rodeln mag, kann sich in der Snow World Züschen bei Winterberg trotzdem in die weiße Pracht stürzen: zum Beispiel mit dem Snow-Tube. Hierfür gibt es eine eigene große Bahn, auf der Groß und Klein in Gummireifen ins Tal sausen können. Ski- und Langlauf, Snowboarding und Rodeln sind ebenfalls möglich. Wenn es um die Nutzung von winterlichen Funsportgeräten geht, zeigt sich die Snow World entspannt: Trikke Ski, Zipfelbob oder Airboard sind erlaubt – letztes allerdings nur auf der Rodelbahn. Ideal: Das Skigebiet liegt auf einem sonnigen Plateau, so ist das Panorama vor allem bei klarer Sicht besonders schön. Auch in Züschen ist das Parken kostenlos – die Preise für die verschiedenen Einzel-, Tages-, Gruppen-, Saison- und Sondertickets sind vergleichsweise moderat. Die Skischule bewegt sich preislich im Mittelfeld. www.snow-world-zueschen.de

Text: Jonas Alder, Foto: Family Veldman/ adobe.stock.com

Info

weitere Infos unter : www.menschenskinder-nrw.de/ski-und-rodel-gut/