Gesund und entspannt zum neuen Job

Kurse für einen gesunden Arbeits- und Alltag

Aktiv durch den Alltag, nervenstark das Bewerbungs­gespräch meistern oder mit gesunder Ernährung und Bewegung das eigene Befinden verbessern: Das Jobcenter Kreis Recklinghausen organisiert in Zusammenarbeit mit der Kranken­kassengemeinschaft (GKV-Arbeits­gemeinschaft) eine Reihe von Veran­- staltungen, die Anregungen, Tipps und Hilfe für einen aktiveren und gesünderen Arbeits- und Alltag vermitteln. Die Kurse stehen Arbeitsuchenden aus Herten und dem gesamten Kreis Recklinghausen offen, die Leistungen der Grundsicherung beziehen. „Wer gesund ist, fühlt sich wohl – das erleichtert den Weg ins Berufsleben“, sagt Ksenia Reis, Projektkoordinatorin des Job­centers. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos, freiwillig und treffe die Lebenswirklichkeit vieler Menschen, die die Jobcenter-Bezirksstellen aufsuchen: „Etwa 40 Prozent der Menschen, die wir betreuen, haben körperliche oder psychische Ein­schränkungen“, so Ksenia Reis. Auch die Arbeitslosigkeit selbst verursache häufig Stress, Ängste und mitunter den Verlust sozialer Kontakte.

Gestärkt aus den Kursen gehen
Das Projekt mit dem Titel Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt setzt diesem Zustand etwas entgegen: Die Teilnehmer sollen gestärkt und mit mehr Selbstbewusstsein aus den Kursen gehen und damit auch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Das Angebot deckt fast alle Bereiche der Gesundheit ab, von Trainingsangeboten wie Muskeltraining und praktischen Übungen über gesunde Ernährung bis hin zum Umgang mit Stress und dem gezielten Einsatz von Entspannungsmethoden.

Experten stehen bereit
„Wir freuen uns, wenn unsere Kunden unser Angebot nutzen“, sagt Ksenia Reis. Beteiligt an dem Projekt sind mehrere Kooperationspartner, darunter die Kinetic+ GmbH im Fitnessstudio InJoy in Dorsten sowie das City Fitness und Gesundheitszentrum in Recklinghausen. Deren Experten leiten die Kurse zu den einzelnen Themen. „Uns geht es darum, Gesundheit, Fitness, Prävention und Rehabilitation zu verbinden“, sagt Herbert Rusch, Geschäftsführer von City Fitness. Die Kurse seien jedoch nur ein erster Schritt: „Die Teilnehmenden können auch danach aktiv bleiben, beispielsweise mit dem Besuch einer Rückenschule“, sagt Ksenia Reis. „Auch hier gibt es die Möglichkeit, eine Kostenübernahme durch Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse zu erhalten. Dazu beraten wir auch in den Kursen.“

Text: Jonas Alder, Fotos: Doris Heinrichs - stock.adobe.com, Jobcenter Kreis Recklinghausen.

Info

Jobcenter-Bezirksstelle Herten
Kurt-Schumacher-Straße 28
45699 Herten
Tel.: 02366 1810-0
E-Mail: herten@remove-this.vestische-arbeit.de

Umgang mit Stress im Bewerbungsverfahren
Freitag, 20. September 2019
Freitag, 13. Dezember 2019

Stressmanagement und Entspannung aktivieren
Freitag, 4. Oktober 2019

Gesunde Ernährung und Gewichtsmanagement
Freitag, 26. Juli 2019
Freitag, 18. Oktober 2019

Stark im Alltag – Bewältigungsstrategien

Freitag, 9. August 2019
Freitag, 29. November 2019

Gesundheitsförderung durch Bewegung und Aktivität

Freitag, 23. August 2019
Freitag, 15. November 2019

Training und Trainingsangebote

Freitag, 6. September 2019
Freitag, 29. November 2019

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Die Veranstaltungen finden in den drei Standorten der Jobakademie des Jobcenters statt und beginnen um 8.30 Uhr. Fahrtkosten werden für Leistungsberechtigte erstattet.

Standort Datteln:

Neumarkt 7 / Lutherplatz 1
45711 Datteln
Tel 02363 567790
Erreichbarkeit mit ÖPNV: Haltestelle Datteln Busbahnhof, Linien 232, 280, 281, 286, SB22, SB24

Standort Dorsten:

Marienstraße 18
46282 Dorsten
Tel 02362 99875-0
Erreichbarkeit mit ÖPNV: Haltestellen u.a. Lippe-Tor, Recklinghäuser Tor, Linien u.a. 208, 274, 276, 278

Standort Recklinghausen:
Herner Straße 1
45657 Recklinghausen
Tel 02361 90809-0
Erreichbarkeit mit ÖPNV: Haltestelle Viehtor, Linien u.a. 235, 239, 249, SB20