Wo Wohn-Wünsche wahr werden

Die Siedlung „Mühlenhof“ bietet Platz für mehrere Generationen

Was zum Leben nötig ist, liegt hier nur einen Spaziergang entfernt: Die Nähe zur City ist der große Pluspunkt der Mühlenhof-Siedlung. Das geplante Generationenquartier an der Schützenstraße hat unter anderem Familie Gaßmann und das Ehepaar Kranert überzeugt.

Ein Großteil der Grundstücke der neuen Wohnsiedlung ist bereits vergeben. „Bei dem Zinsniveau wurde es auch für uns einfach Zeit für etwas Eigenes“, so Martin Gaßmann. „Wir wollten unser eigenes kleines Reich haben.“ Der Bebauungsplan ließ dem Wahl-­Hertener zudem viele Möglichkeiten, Wohn- Wünsche zu realisieren: „Unser Haus hat beispielsweise ein Flachdach.“ Für ein Eigenheim aus Herten wegzuziehen, wäre für die Gaßmanns keine Option gewesen: „Ich bin 1999 hierher­­gezogen und habe es bis heute nicht bereut.“ An der neuen Siedlung habe ihm zudem die Altersstruktur besonders gefallen: „Hier gibt es junge Familien, aber auch Leute bis an die 70.“ Letztere dürften sich insbesondere von den kleinen Häusern mit Wohnflächen zwischen 80 und 100 Quadratmetern angesprochen fühlen, die eigens für Singles, Paare und ältere Menschen konzipiert sind und im nördlichen Teil der Siedlung liegen. 

Ideal für Familien

Zu den jüngeren Mühlenhof-Siedlern zählen Tanja und Michael Kranert. Die beiden hat – wie auch Familie Gaßmann – der Traum vom eigenen Zuhause in die Mühlenhof-Siedlung geführt. „Wir haben schon lange überlegt, ein Haus zu kaufen“, erzählt Tanja Kranert. „Nur bei unserem Budget war immer wenig dabei, das uns gefallen hat. Meist waren es 50 Jahre alte Reihen­endhäuser.“ Nun planen die Kranerts ein freistehendes Einfamilienhaus in Herten. „Anderswo sind die Grundstücke viel teurer“, so Michael Kranert. Die Vorfreude auf das neue Zuhause ist groß: „Unsere Freunde wohnen weit verstreut im Ruhrgebiet. Wenn jemand bei uns übernachten wollte, war das bislang immer schwierig. Mit dem neuen Haus haben wir endlich genügend Platz für unseren Besuch.“ Auch die Lage hat es den Beiden angetan: „Die Verkehrsanbindung ist optimal. Wir arbeiten beide in Essen und sind von hier aus schnell auf der Arbeit.“

Wer Interesse an einem Eigenheim in der Siedlung Mühlenhof hat, kann Informationen bei der Grundstücksvermarktung der Hertener Stadtwerke erhalten. Simone Tesche und Uwe Hauschild sind die Ansprechpartner für die Hertener Siedlungen, zu denen auch das Baugebiet „sonne+“ ­gehört – hier sind ebenfalls noch Grundstücke frei. Sie bieten eine Rundum-Beratung. Uwe Hauschild: „Bei uns hört der Kontakt nicht auf, wenn der Notarvertrag unterschrieben ist.“

Text: Jonas Alder • Foto: Robin Droste

Verwandte Themen:
Info

Hertener Stadtwerke GmbH
Grundstücksvermarktung im Kundenzentrum Studio B
Uwe Hauschild

Jakobstraße 6
45699 Herten

02366 307-194 oder -211
www.hertener-siedlungen.de