In Herten für Herten

Die wohnbar 2019

Das Thema des Jahrhunderts, die Digitalisierung, betrifft auch die Immobilienbranche. Ob Smart Home, energiesparende Technik oder ausgefeilte digitale Sicherheits­konzepte – Mieter, Käufer und Hausbesitzer erwarten zukünftig neue Technologien in Sachen Wohnobjekte – zu sehen auf der „immobörse :wohnbar“ im Mai in Herten auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Scherlebeck.

Persönlich, greifbar, nah: So erfüllen die Aussteller alle Kundenwünsche

„Je digitaler unsere Welt wird, umso mehr merken wir, wie wichtig den Menschen der persönliche Kontakt zu ihrem Berater wird. Sie wünschen sich Ansprechpartner aus un­mittelbarer Nähe,“ sagt Christian Heeks, Geschäftsführer von Immobilien Heeks. Und genau das leisten die Aussteller auf der diesjährigen Messe. Neben Christian Heeks stellen unter anderem die Volksbank Immobilien Rhein Ruhr GmbH, Gelsen Net, der Malerbetrieb Ludger Röwer sowie viele weitere Betriebe aus dem Bereich Elektrik, Heizungstechnik und Innenausstattung das Neueste in Sachen Immobilienkauf, -verkauf, -miete und -sanierung vor – ein großes Spektrum, das die „wohnbar“ zu einer herausragenden Messe rund um die Themen Bauen, Mieten und Wohnen macht. Ein Highlight in diesem Jahr: Die Sparkasse Vest Recklinghausen verlost eine Ballonfahrt über das ganze Vest!

Mit Sicherheit sicher: Polizei gibt Tipps
Die Angst vor Einbrechern und Diebstahl haben nicht wenige Menschen. Gut, dass es Technologien und Systeme gibt, die die eigenen vier Wände schützen. In Kooperation mit der Polizei stellt die Schutzgemeinschaft Recklinghausen erstmals einige davon auf der „wohnbar“ vor. „Uns ist wichtig, dass wir den Besuchern der Immobörse ein Angebot aus der Region bieten. Alle Aussteller kommen aus Herten und der näheren Umgebung. Die Nähe zum Kunden macht einen wesentlichen Teil des Erfolgs der „wohnbar“ aus,“ sagt Uwe Hauschild, Abteilungsleiter Hertener Siedlungen bei den Hertener Stadtwerken.

Smart Home: Digital in der Immobilienwelt
„Auf der Messe zeigen wir alle Weiter­entwicklungen, zum Beispiel im Bereich Smart Home, sowie alle Vorteile und auch Nachteile der Digitalisierung,“ so Frank Purrnhagen, Geschäftsführer der Volksbank Immobilien Rhein Ruhr GmbH. Von elektronisch steuerbaren Markisen, über Haustürkameras bis hin zu ganz digital gesteuerten Häusern bleiben keine Wünsche offen. Neu in diesem Jahr: das Thema E-Mobilität. „Wir sprechen das Thema Elektromobilität im eigenen Haus an. Wie kann ich mein E-Auto laden, was brauche ich dafür und welche Technik eignet sich wofür,“ erzählt Michael Lobert, Gebäudeenergieberater der Hertener Stadtwerke. Weitere Schwerpunktthemen sind beispielsweise Photovoltaikanlangen als Pachtmodell für das Eigenheim.

Text: Dr. Felicitas Bonk • Fotos: André Chrost

Info

immobörse wohnbar 2019: 5. Mai 2019, 11 – 17 Uhr
Zur 23. Veranstaltung begrüßt der Verein hertener immobörse :wohnbar die Besucher am Sonntag, 5. Mai 2018, von 11 bis 17 Uhr in der ehemaligen Zeche Scherlebeck. Ob Miet- oder Eigentumsobjekt, Modernisierung oder Sanierung, Innenausstattung, Gartengestaltung oder Sicherheit – auf der hertener immobörse :wohnbar beantworten Fachleute aus Immobilienwirtschaft und Handwerk alle Fragen rund ums Thema Wohnen. Am Veranstaltungstag sind Maschinenhalle, Stadtteiltreff und die Außenflächen geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.

Immobilien Heeks

Christian Heeks
Tel. 02366 5009500

Hertener Stadtwerke GmbH – Siedlungen

Uwe Hauschild
Tel. 02366 307194