Distelns neue Mitte

Vom Zechen­gelände zum attraktiven Nahversorgungszentrum

In Distelns Mitte, auf dem ehemaligen Gelände der Zeche, ist seit Verkauf der Fläche im Jahr 2000 ein attraktives Nahversorgungszentrum enstanden. Jetzt ist die Entwicklung des insgesamt 32.400 Quadratmeter großen Areals zwischen Josef- und Kaiser­straße auf der Zielgeraden. Zahreiche neue Einkaufsmöglichkeiten sind bis dato dort entstanden, die es den Hertenern ermöglichen, alle Besorgungen direkt und zentral an einem Ort zu erledigen. Dazu gehören Lebensmittelhändler, Fach­geschäfte und Dienstleister. Der Discounter Aldi hat auf dem Gelände eine neue, 1.200 Quadratmeter große Vorzeigefiliale mit seinem neuen und modernen Konzept – helle lichtdurchflutete Verkaufsräume – gebaut. In das alte Aldi-Gebäude ist der Drogerie-Markt dm eingezogen. Der toom-Baumarkt hat sich mit einem Neubau inklusive eines Garten- Centers auf 7.600 Quadratmeter vergrößert. Für das alte Baumarkt-Gebäude soll es bereits Interessenten geben. Bereits seit rund fünf Jahren gibt es einen neuen Lidl-Markt auf der Zechenbrache. Der bestehende Rewe befindet sich aktuell noch in den letzten Zügen des Umbaus: Das Geschäft erhält eine Erweiterung auf insgesamt 1.800 Quadratmeter. Auch der Discounter Netto hat seine Distelner Filiale umgebaut, modernisiert und seine Verkaufsfläche auf 940 Quadratmeter vergrößert. Kostenloses Parken ist auf rund 300 zentralen Stellplätzen möglich, von denen alle Geschäfte und Läden gleichermaßen gut zu erreichen sind. Verschiedene Dienstleister, die rund um den Marktplatz angesiedelt sind – wie Ärzte, Apotheke, Reisebüro und Tabak- sowie Zeitschriftenladen – runden das Angebot im Stadtteilzentrum ab.

60 Jahre Kaufmann durch und durch
Als Manfred Germann sein Geschäft in Disteln eröffnete, war er gerade mal 19 Jahre alt. Damals war man mit 21 erst volljährig, so musste sich der junge Kaufmann volljährig erklären lassen, um geschäftsfähig zu sein. Heute blickt der 79-Jährige auf 60 Jahre Tradition zurück. Kurz nach seinen Anfängen mit Schreib- und Tabakwaren und einer geschäftseigenen Leihbücherei kam Lotto dazu – heute ist er einer der ältesten Leiter einer Lottoannahmestelle. In den Jahrzehnten seiner Tätigkeit hat der Inhaber viele Gewinne seiner Hertener Kunden miterlebt, vom Auto bis zu hohen Geldbeträgen. „Ich habe mich immer mitgefreut. Viele meiner Stammkunden sind im Laufe der Jahre zu Freunden geworden“, so Germann. Am Standort an der Josefstraße besucht auch viel Laufkundschaft das Geschäft, das seit Jahrzehnten ein großes Sortiment führt. Früher war es viel Schulbedarf, heute gibt es auf der Verkaufsfläche auch moderne Geschenkartikel. Sogar Luftballons kann man sich direkt vor Ort mit Helium befüllen lassen. Bücher, Zeitschriften, Presseartikel füllen die Regale. „Wir führen auch viele besondere Magazine und Zeitschriften, die es woanders nicht zu kaufen gibt“, so Manfred Germann über die Auswahl. Auch bei den Tabakwaren gibt es längst nicht mehr nur Zigaretten. Besondere Tabake, Pfeifenzubehör und ein Humidor mit Zigarren aus aller Welt und in verschiedenen Preisklassen runden das Angebot ab. Sein umfangreiches Wissen gibt Germann gerne weiter: Noch heute steht der 79-Jährige regelmäßig in seinem Geschäft und berät die Kunden persönlich: „Das ist mir wichtig. Ich bin eben Kaufmann durch und durch“. 

Urlaubsfeeling in Disteln
Die Welt steht den Hertenern offen – im Reisebüro Germann an der Josefstraße. Ob Städtetrip, Kurz- oder Fernziele, Inhaber Michael Germann hat die passende Reise. Als selbständiges Reisebüro kann Germann die besten und günstigsten Angebote für seine Kunden zusammen­stellen. Die Spezialität des Inhabergeführten Geschäfts sind Sonderreisen, bei denen Michael Germann persönlich als Reiseführer und Ansprechpartner dabei ist. „Wir arbeiten die Reise eigenhändig aus und entwickeln ein besonderes Programm“, sagt der 51-Jährige. Die Weinprobe in der Toskana zum Beispiel, der geführte Spaziergang in Norwegen oder das individuelle Sightseeing in Rom. „Ich habe Spaß daran, alles zu organisieren und meine Kunden zu begleiten. Wir waren mit unseren Kunden schon in Afrika, in Asien und in den USA“, so Germann. Egal, wohin es geht oder wie der Urlaub sein soll – von Erholung über Entspannung bis hin zum Erlebnis – im Reisebüro Germann gibt es zur Reise auch immer Lebens­gefühl mit dazu. Von der Buchung an läuft im Reisebüro Germann alles stress- und sorgenfrei. Nächstes Jahr feiert Michael Germann 20-jähriges Bestehen. Dann gibt es bei den Feierlichkeiten Urlaubsfeeling mitten in Disteln.

Text: Jennifer von Glahn; Fotos: Christian Kuck und Jennifer von Glahn

Info

Germann Tabak & Lotto
Josefstraße 22
45699 Herten
Tel. 02366 937146

 

Germann-Reisen
Josefstraße 14 – 16
45699 Herten
Tel. 02366 33 06 6
www.germann-touristik.de