Highlight für Herten

Einkaufserlebnis in Disteln

Steht man in der Distelner Rewe-Filiale, im Herzen des Einkaufszentrums zwischen Josef- und Kaiserstraße gelegen, ist noch nicht allzu viel zu erkennen. Leere Regale, ein paar restliche Waren, hier und da hängen Kabel aus der Decke. Eines aber ist sicher: „Dieser Rewe wird als eine der modernsten Filialen in der Region ein Highlight für Disteln“, sagt Inhaber Marcus Engelhardt. Die Pläne sind ehrgeizig, im Oktober soll wiedereröffnet werden. Bereits zu Pfingsten war die Filiale kurzzeitig geöffnet, einige Hindernisse hatten sich aber erst später bei den Baumaßnahmen ergeben – denn auch technisch soll die Filiale auf dem neusten Stand sein. Dafür wachsen der neue und der alte Teil auf insgesamt 1.800 Quadratmeter zusammen. Das bedeutet auch eine komplette Modernisierung, zum Beispiel bei Energie- und Wärmerückgewinnung oder Klimatisierung. Wöchentlich finden zurzeit Baubesprechungen statt. Fix fiel schon früh die Entscheidung, neue Leitungen zu legen, Decken und Unterböden komplett zu ersetzen.

Einkaufen soll zum Erlebnis werden
„Wir wollen dem Kunden langfristig nicht nur qualitativ hochwertige Ware, sondern auch ein anspruchsvolles Einkaufserlebnis bieten“, so Engelhardt. Heißt im Klartext: Es soll nicht zu sehen sein, wo der alte Ladenteil aufhört und der neue beginnt. Dafür gibt es ein Gesamtkonzept: „Frische“, fasst Geschäftsführerin Martina-Engelhardt zusammen. Allein 350 Quadratmeter groß wird die Obst- und Gemüseabteilung. Doch bevor man diese erreicht, empfängt einen zunächst eine Sushibar, in der asiatische Köstlichkeiten frisch und verzehrfertig zubereitet werden. Direkt im Eingangsbereich entsteht eine neue Fischabteilung – inklusive einer Kochinsel, sodass sich die Kunden ihre Ware auch direkt zubereiten lassen können. Neu wird auch eine Grillbar im Empfangsbereich integriert, an der es Mittagstisch und frische Eintöpfe geben soll. Verzehren kann man alles im Sitzbereich, den auch die Kunden des Bäckers nutzen, der in den Rewe miteinzieht.

Konzept für alle Kunden
Aber nicht nur vom zentralen Platz aus kann man den Rewe betreten. „Der Marktplatz in Herten lebt. Wir werden den dortigen Eingang für unsere Kunden offen halten“, so Engelhardt. Man wolle auch den Stammkunden gerecht werden und allen Zielgruppen ein modernes und authentisches Einkaufserlebnis bieten. Dafür gibt es auch ein erweitertes Warensortiment. Inklusive Saisonware stehen 25.000 bis 30.000 Artikel in den Regalen. Zukünftig soll es ein größeres Feinkostsortiment geben, mehr vegane Lebensmittel und Biowaren sowie länderspezifische Angebote. Auch die Spirituosenabteilung wird um Spezialitäten wie Gin, Whiskeys und Weine erweitert. 80 Mitarbeiter – kein einziger Job wurde während der Umbauphase gestrichen – werden am Standort tätig sein. Filialleiter Dominic Kodera, 30 Jahre jung, ist gebürtiger Hertener und seit neun Jahren bereits im Familienunternehmen beschäftigt. „Ich freue mich darauf, den Kunden hier ein modernes Einkaufsparadies zu bieten“, so Kodera.

Text: Jennifer von Glahn • Fotos: Markus Mucha

Info

Rewe Engelhardt
Josefstraße 14-16 · 45699 Herten
Tel. 02366 88404