Video

Sir geht, Ignatz kommt

7 Jahre lang ist Bürgertraber Sir Herten zu Gunsten der Kinder- und Jugendarbeit erfolgreich Rennen gelaufen. Jetzt geht er in den wohlverdienten Ruhestand - und Ignatz von Herten übernimmt.

Das wird ein „Zuckerfest für Diabetiker“

Zwei Deutsche erklären die türkische Kultur. Ein guter Plan, wenn da nur nicht immer die Türken dazwischen kämen.

Kindergartenjahr 2017: Bald anmelden

In der Zeit von Montag, 2. Januar, bis Freitag, 13. Januar 2017, werden in den Hertener Kindertageseinrichtungen Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr ab 1. August 2017 entgegengenommen.
Hertener Gespräche

"Wir sind nicht das Ruhrgebiet - wir sind die Welt"

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer war zu Gast bei den 29. Hertener Gesprächen. Ein Abend zum Lachen, Diskutieren - und Turnen.

Eine Pause über die Feiertage

Die Öffnungszeiten des Rathauses und weiterer städtischer Einrichtungen sind über die Feiertage eingeschränkt.

Stärkere Steuerung

Ein Veranstaltungskonzept soll ab 2017 dafür sorgen, dass Ewald weiterhin ein Wirtschaftsstandort mit Veranstaltungsflächen für die Öffentlichkeit bleibt, aber dennoch eine dauerhafte Lärmreduzierung stattfindet.
So isst Herten

Eat local

Food made in Herten: Christine Alder stellt sich der Herausforderung und wagt ein Experiment, bei dem sie sich nur von Hertener Lebensmitteln ernähren darf.
So isst Herten

Marmela.de

Für mehr Lebensqualität: Seitdem Kirsten Noetzel online ihre Lebensmittel einkauft, hat sie mehr Zeit für die Familie.
Serie: Neue Energien

Pionier sein

Energiewende? Vieles, was die Branche umtreibt, haben die Hertener Stadtwerke schon geschafft.

WLAN und WCs: "Gute Schule 2020"

Sanierte Dächer und Toiletten und WLAN an allen weiterführenden Schulen: 1,8 Millionen Euro stehen Herten im nächsten Jahr aus dem Landesprogramm „Gute Schule 2020“ zur Verfügung.

Kultur unterm Weihnachtsbaum

Ob Kindertheater, Konzert oder Comedy: Unterhaltung ist immer ein gutes Geschenk.

Malerbetrieb Max Mustermann

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht sehr viele Zeitungen, aber ich habe gehört viele Situationen.